Geschichte für Jugendliche

Im Auftrag der Stiftung Lübecker Märtyrer haben wir Filme produziert, welche die Justizmorde an vier Lübecker Geistlichen unter der Naziherrschaft im Jahr 1943 zum Thema haben und sich an Jugendliche richten.

Im Vorfeld wurden Kriterien an fünf Lübecker Schulen erarbeitet. Die Evaluation ergab eine Reihe von Wünschen seitens der Schüler: Es sollten Geschichtsfilme ohne das Auftreten von Zeitzeugen und Historikern entstehen, Jugendliche sollten einbezogen werden und historische Dokumente und Inszenierungen eingesetzt werden.

Bisher sind fünf Filme entstanden:

Müller

In Müller werden anhand von Tagebuchaufzeichnungen und Briefen die Reisen Eduard Müllers bis nach Afrika und sein  Gefängnisaufenthalt bis zur Hinrichtung nachgezeichnet. Man versteht, warum ein Mensch mit einem so offenem Welbild gegen die Enge Nazideutschlands rebellieren musste. 

Stellbrink

In Stellbrink wird Karl Friedrich Stellbrinks Weg vom Nazi zum Widerständler aus Sicht einer fiktiven Tochter erzählt, die Erzählung ist ins Heute verlegt. 
Was veranlasst Stellbrink, vom überzeugten Nazionalsozialisten und anerkannten Mitglied der NSDAP zu ihrem Kritiker und am Ende zu ihrem Gegner zu werden? Wie erkennt man, was richtig und falsch ist? Was ist der Maßstab? 

Prassek

Im Film Prassek berichtet Johannes Prassek posthum von seiner Hinrichtung und seinen Beweggründen.
Welche Konsequenzen bin ich bereit zu tragen, auch wenn mein Handeln den Lauf der Welt nicht entscheidend verändert? Welche Konsequenzen bürde ich anderen auf? Kann ich die Wahrheit zurück halten, obwohl ich sie kenne? 

Gespielt wird Prassek vom Lübecker Schauspieler Andreas Hutzel. 

Was ist ein Märtyrer?

Viele verstehen darunter heute einen Islamisten mit Sprengstoffgürtel unter dem Kaftan. Der Film geht darauf ein und klärt über Herkunft und Geschichte der Märtyrer im Christentum auf, streift aber auch den Märtyrerbegriff in Islam und macht den Unterschied zum Islamismus klar.

Märtyrer im Unterricht

Das Thema Lübecker Märtyrer wird im Unterricht einer 9. Klasse behandelt. Ist das Thema für Schüler heute noch interessant? Welche Erkenntnisse ziehen sie daraus. Für Lehrer werden auf der Website der Lübecker Märtyrer Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen